CVJM Jungenschaft Puma Künzelsau » BERICHTE    » CHRONIK    » FOTOALBUM    » JUNGENSCHAFT    » TERMINE
CVJM Jungenschaft Puma Künzelsau
Kanutour Pfingstlager Hockey Weihnachtsmarkt Indiaca

Chronik   » Schuljahr 2003/2004

» Hajk    » 2013    » 2012    » 2011    » 2010    » 2009    » 2008    » 2007    » 2006    » 2005    » 2004    » 2003    » 2002    » 19xx

Artikel befindet sich noch im Aufbau...

Mitglieder

Max A., Michael B., Ulrich E., Thomas F., Peter G., Thomas G., Martin K., Sebastian L., Christoph M., Sascha N., Daniel N., Dennis N., Hannes O., Benedikt R., Daniel R., Tobias R., Philippe S., Franz S., Andreas W., Benjamin U.

Leitung: Christian Hühn, Mathias Knorr, Mathias Körner

Notizen

  • 5 Neuzugänge (Peter G., Benedikt R., Daniel R., Philippe S., Franz S.) und 5 Austritte, am Schuljahresende wieder 15 Teilnehmer
  • Gruppen-T-Shirts im Frühjahr gestaltet
  • Erste Netzwerkparty im Internetatiler Migrapoint der Diakonie

Altpapiersammlung

Freizeitbad

Stand beim Künzelsauer Weihnachtsmarkt

Gemeinsam mit den anderen Jugendgruppen der evangelischen Kirchengemeinde Künzelsau nahmen wir in diesem Jahr wieder am Künzelsauer Weihnachtsmarkt teil. Traditionell wurde der Stand aus Fichtenstangen zusammengebaut mit einem Dach aus Zeltplanen. Auf offenem Feuer wurden Glühwein, alkoholfreier Glühwein und gebratener Fleischkäse mit Zwiebeln zubereitet.

Durch den Verkauf konnte ein Gewinn von 1558,60 € erzielt werden, der komplett dem CVJM-Weltdienst für Schulen im Südsudan und in den Flüchtlingslagern von Norduganda gespendet wurde.

Ju-Line - Frühjahrsrunde

Ju-Line ist ein interaktives Spiel zwischen den Jungenschaften in Württemberg. Dabei geht es darum, innerhalb von 90 Minuten möglichst viele Fragen und Aufgaben der anderen Gruppen per Internet, Email, Fax und Telefon zu beantworten. In der Frühjahrsrunde 2004 konnten wir bei 11 teilnehmenden Gruppen den 6. Platz erreichen:

1. Wittendorf (136.20)
2. Lauffen (122.00)
3. Neipperg (104.17)
...
6. Puma Künzelsau (98.75)
...
11. Raumland (64.58)

16.-20.03.04 - Jesus House in Künzelsau

Vom 16. bis zum 20. März stand das Künzelsauer Jugendzentrum unter dem Motto "JesusHouse". Gemeinsam mit dem EC und der Missionsgemeinde brachte das evangelische Jugendwerk den Jugendevent live per Satellit aus dem Berliner Tränenpalast nach Künzelsau. Unsere Gruppe übernahm dabei die Verpflegung von Teilnehmern und Mitarbeitern bei der Veranstaltung am Freitagabend.

Rund 80 Jugendliche erlebten so jeden Abend ein buntes Programm aus fetziger Musik, Talk und christlicher Message. Dabei wurden aktuelle Themen wie Sehnsucht, Respekt, Glück, Tod und Zukunft behandelt. Die Übertragungen waren in eine kleine Moderation am Anfang und Zeit für Talk, Kicker und Billard am Ende eingebunden.

Altpapiersammlung

Am 27. März sammelten wir gemeinsam mit den anderen Jugendgruppen der Kirchengemeinde Künzelsau wieder Altpapier in Künzelsau, Nagelsberg und Belsenberg. Da diese Sammlungen die finanzielle Grundlage unserer Jugendarbeit darstellen danken wir allen, die uns ihr Altpapier zur Verfügung stellen und so unsere Arbeit erst ermöglichen.

Ökumenischer Jugendkreuzweg

Am 2. April wurde der ökumenische Jugendkreuzweg 2004 mit dem Thema Enthüllungen vom katholischen Jugendreferat und dem evangelischen Jugendwerk in unsrem Bezirk durchgeführt. Nach der Einleitung in der katholischen Kirche Amrichshausen wanderten die Jugendlichen von Station zu Station, von denen auch unsere Gruppe eine übernommen hatte. An den Stationen wurde dem Leidensweg Jesu gedacht. Nach dem Abschluss konnten sich die Jugendlichen noch im evangelischen Gemeindehaus in Morsbach bei einem leckeren Imbiss stärken.

Freizeitbad

Pfingstlager auf dem Lipfersberg

Wie im Vorjahr begann auch das diesjährige Pfingstlager mit Regen. Schnell wurden die Koten (Zelte) auf dem Lipfersberg bei Ingelfingen geknüpft und aufgestellt, gefolgt vom Jurtendach über dem Lagerfeuer. Nachdem alles verstaut konnte die abendliche Grillparty starten.

Beim großen Geländelauf am Samstag mussten dann die Aufgaben der auf Wald und Wiesen verteilten Stationen gelöst werden. Dabei gewannen Daniel, Dennis, Michael und Valentin knapp vor der Gruppe von Roberto, Max, Ruben und Andreas.

29. Württembergischer Jungenschaftstag in Crailsheim

Unter dem Motto Pack’mers kämpften am 16. Mai 60 Jungenschaften mit rund 400 Jungen in 47 Junioren- und 22 Seniorenmannschaften aus ganz Württemberg um den Sieg beim 29. Landesjungenschaftstag. Zehn aufwändige Stationen, vom evangelischen Jugendwerk Crailsheim vorbereitet und koordiniert, waren in der Innenstadt und am Kreckelberg zu bewältigen. Ob beim etwas feuchten Überqueren der Jagst per "Wasserfahrrad2 oder beim schweißtreibenden Waldlauf stand der Spaßfaktor trotz enormem Kraftaufwand an erster Stelle. Bei den Junioren erreichte unsere Gruppe den 19. Platz.

Tabelle Junioren:

1. Neipperg (961,78)
2. Mesa Mönsheim (849)
3. Walddorfhäslach (815)
...
19. Puma Künzelsau (725,5)
...
47. Weinstadt (474)

3. Hohenloher Indiacaturnier in Orendelsall

Mit drei Mannschaften nahmen wir am diesjährigen Indiacaturnier der beiden Bezirksjugendwerke Öhringen und Künzelsau teil. Gespielt wurden 7 Runden nach "Schweizer System", bei dem eine Mannschaft immer gegen eine andere Mannschaft mit möglichst gleicher Punktezahl antritt.

1) Puma Künzelsau 1 (1. Männer junioren)
2) Bezirksarbeitskreis Künzelsau (1. Mixed senioren)
3) Puma Künzelsau 2 (2. Männer junioren)
4) Puma Künzelsau 3 (1. Männer senioren)
...

Mit diesem Ergebnis sicherte sich die Mannschaft Puma 1 den Pokal in der Wertungsgruppe Junioren-Männer und die Mannschaft Puma 3 in der Gruppe Senioren-Männer.

Tagesausflug Kanutour

22.07.04 - Gründung CVJM Künzelsau e. V.

Wer ein gute Jugendarbeit mit eigenem Profil will, benötigt neben einem entsprechenden Inhalt auch eine dazu passende Stuktur. Schon die Mitglieder des ehemaligen CVJM Künzelsau erkannten diesen Zusammenhang. In einer Chronik aus dem Jahr 1956 steht zu lesen: "Es wird klar herausgestellt, dass ohne organisatorischen Aufbau keine ersprießliche Arbeit geleistet werden kann." Fast 50 Jahre später wurde diese wichtige Erkenntnis innerhalb der Jugendarbeit der evangelischen Kichengemeinde nun erneut aufgegriffen und dieser eine neue tragfähige Struktur für die Zukunft gegeben.

Am 22. Juli diesen Jahres trafen sich 25 an der christlichen Jugendarbeit in Künzelsau interessierte Gemeindeglieder im evangelischen Gemeindehaus zur Neugründung des CVJM Künzelsau e. V. Nach Feststellung der Vereinssatzung wurde der erste Vorstand gewählt. Der neue Christliche Verein junger Menschen Künzelsau e.V. wird in Zukunft die Arbeit der evangelischen Jugend Künzelsau im Auftrag der Kirchengemeinde fortführen und weiterentwickeln. (Jochen Stirn, gekürzt)

Fußnoten

   

Artikel befindet sich noch im Aufbau...

© 2002-2018 Mathias Knorr Datenschutz Impressum